Mainzigartig mobil

Medien

Lichtraumprofil für die neue Mainzelbahn

Bevor die ersten Testfahrten der Straßenbahnen auf der 9,2 Kilometer langen Mainzelbahn-Strecke beginnen, prüfen die Verantwortlichen der Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG) dieser Tage das so genannte Lichtraumprofil.

Mit dem Lichtraumprofil wird einerseits der "lichte Raum" vorgeschrieben, der auf dem Fahrweg von Gegenständen freizuhalten ist. Andererseits ist das Lichtraumprofil dazu da, potenzielle Hindernisse für die Straßenbahnen auf der neuen Trasse vom Hauptbahnhof bis zum Lerchenberg kenntlich zu machen.