Mainzigartig mobil

Medien

Pressemeldungen

Messergebnisse der Gutachter in Bretzenheim liegen vor – MVG diskutierte mit Anwohnern die weiteren Schritte.

Testfahrten auf der neuen Strecke starten – Inbetriebnahme im Herbst geplant

Zwischen 18. und 22. April 2017 wird in Mainz-Bretzenheim die Straße Am Ostergraben auf Höhe der Haltestelle Ludwig-Nauth-Straße voll gesperrt. Die Sperrung ist für den Vollausbau des Straßenbereichs erforderlich. Im Zuge der Mainzelbahn-Bauarbeiten war dieser Teilbereich zunächst ausgelassen worden, da Busse der Mainzer Verkehrsgesellschaft lange Umleitungsstrecken hätten fahren müssen - verbunden mit negativen Auswirkungen für die Fahrgäste. Jetzt, nach Inbetriebnahme der Mainzelbahn, wird das Fahrgastaufkommen mit der Straßenbahn abgewickelt.

Damit hatte Friederike Emmermann bei ihrer heutigen Fahrt mit der Mainzelbahn überhaupt nicht gerechnet: Ihr Ausflug hoch zum Lerchenberg endete an der Endhaltestelle in der Hindemithstraße damit, dass sie aus den Händen von MVG-Geschäftsführer Jochen Erlhof einen Blumenstrauß und einen Einkaufsgutschein überreicht bekam. Die Wiesbadenerin erhielt die Preise stellvertretend für alle Fahrgäste die seit dem Betriebsstart am 11. Dezember 2016 auf der neuen Straßenbahnstrecke zwischen dem Hauptbahnhof West und dem Lerchenberg unterwegs gewesen sind. Friedericke Emmermann war beim Aussteigen aus der Bahn sichtlich überrascht, dass die Wahl auf sie fiel: Die Wiesbadenerin war längere Zeit nicht in Mainz gewesen und daher war es ihre erste Fahrt überhaupt mit der Mainzelbahn für sie.

Erste Arbeiten am Schottergleis – Gewisse Lärmbelästigungen in der Nacht unvermeidbar.

Ausbesserungsarbeiten an den Schienen ab März – Stopfgänge Mitte März – Gebäude für Erschütterungs-Messungen ausgewählt.

Mainzer Verkehrsgesellschaft vermeldet auch einen Fahrgastrekord im gesamten Streckennetz für 2016: Erstmals mehr als 53 Millionen Passagiere.

Mainzelbahn: Thema Erschütterungen soll gutachterlich untersucht werden – Vorübergehend Tempo 30 in einem Teil der Marienborner Straße.

Bevor die ersten Testfahrten der Straßenbahnen auf der 9,2 Kilometer langen Mainzelbahn-Strecke beginnen, prüfen die Verantwortlichen der Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG) dieser Tage das so genannte Lichtraumprofil.

Mainzer Verkehrsgesellschaft hat mit den Arbeiten zur Erweiterungstrasse begonnen.